Institut für Projektevaluation und sozialwissenschaftliche Datenerhebung

Dr. rer soc Astrid Libuda-Köster

 

Das IPSE verfügt über langjährige Erfahrungen in der sozialwissenschaftlichen Datenerhebung und multivariaten Datenanalyse. Forschungsschwerpunkt der letzten Jahre ist die Lebenslage von Frauen mit Behinderungen mit qualitativen und quantitativen sozialwissenschaftlichen Methoden.

Gerne nehmen wir Ihre Anfragen entgegen.

 

2017 veröffentlicht:

Einkommen und Versorgungssituation von Frauen mit Behinderung in Deutschland

Libuda-Köster, Astrid (2017):
Einkommen und Versorgungssituation von Frauen mit Behinderung in Deutschland
Sonderauswertung des Mikrozensus 2013 zur Verbesserung der Datenlage zur Situation von Frauen mit Behinderungen im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Der Bericht ist erhältlich beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Bei Interesse klicken Sie hier

Einkommen und Versorgungssituation von Frauen mit Behinderung in Deutschland

Sellach, Brigitte/Libuda-Köster, Astrid (2017):
Gleichstellungspolitik im Spiegel der Zeitverwendungserhebung
In: Wie die Zeit vergeht. Analysen zur Zeitverwendung in Deutschland, Seite 25-44, Hrsg.: Statistisches Bundesamt
Der Bericht ist erhältlich beim Statistischen Bundesamt. Bei Interesse klicken Sie hier.

Libuda-Köster, Astrid/Sellach, Brigitte (2017):
Hausaufgabenbetreuung von Eltern in der Familie
In: Wie die Zeit vergeht. Analysen zur Zeitverwendung in Deutschland, Seite 355-364, Hrsg.: Statistisches Bundesamt
Der Bericht ist erhältlich beim Statistischen Bundesamt. Bei Interesse klicken Sie hier.

 

Veröffentlichungen 2016

Libuda-Köster, Astrid/Ulrike Schildmann (2016)::
Institutionelle Übergänge im Erwachsenenalter (18-64 Jahre).
Eine statistische Analyse über Verhältnisse zwischen Behinderung und Geschlecht
In: VHN, Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 1│2016, 85.Jahrgang, Seite 7-24.

Journal des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW Nr. 37/2015

Ulrike Schildmann, Astrid Libuda-Köster (2016):
Zusammenhänge zwischen Behinderung, Geschlecht und sozialer Lage:
Wie bestreiten behinderte und nicht behinderte Frauen und Männer ihren Lebensunterhalt?

Eine vergleichende Analyse auf Basis von Mikrozensus-Daten der Jahre 2005, 2009, 2013 Erschienen im Journal des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW Nr. 37/2015 (Seite 40-54)
Veröffentlichung als PDF zum Download